Maleeva inside: Magdalena Maleeva arbeitet bereits an ihrer zweiten Tenniskarriere. Ihren ersten Höhenflug erlebte sie in den Jahren 1992 bis 1996, wo sie sich dank ihrer bestechend konstanten Spielweise ununterbrochen in den Top 20 befand, einmal sogar Weltnnaglistenvierte war und insgesamt sechs Titel holte.1998 warf sie dann eine Schulteroperation in der Weltrangliste weit zurück und sie musste sich wieder mühsam nach oben kämpfen. Als 14-jährige bei den Profis gestartet, stand sie zunächst immer im Schatten ihrer beiden erfolgreicheren älteren Schwestern Manuela und Katerina. Sie wandelten das bulgarische Federation Cup Team in einen Familienbetrieb um und erreichten in Paris sensationell alle drei die vierte Runde . 1990 wurde Magdalena zur beeindruckendsten Newcomerin der Tour gewählt, 1993 zweimal zur "Spielerin des Jahres". In ihrer langen Laufbahn sorgte Magdalena für etliche Schlagzeilen, so wehrte sie beispielsweise gegen Anna Kournikova in Leipzig 2000 sage und schreibe neun Matchbälle ab, ehe sie sich doch geschlagen geben musste. Abseits der schillernden Tenniswelt zeigt sich Magdalena politisch interessiert, so hat sie aktiv an der antikommunistischen Bürgerbewegung in Bulgarien teilgenommen. Ihre Lieblingsplätze sind die heimischen Berge und das Schwarze Meer. Die begeisterte Leseratte verschlingt am liebsten Sachbücher über Astronomie und Werke von Milan Kundera. Wenn Magdalenas nicht gerade mit ihren Nichten und Neffen spielt, widmet sie sich ihren Hobbys Zeichnen und Nähen oder verreist mit ihrem Freund Lubomir Nokov. zurück http://dino-online.sports.com/de/tennis/spieler/spieler_maleeva_in.html
Make your own free website on Tripod.com