Make your own free website on Tripod.com

Elena Wagner hautnah auf dem Court erleben


(pm/cr) Lorsch. Beim Namen Elena Wagner denken Tennisfans sofort an das Jahr 1999, als sie mit einem Sieg im entscheidenden Einzel den 3:2-Sieg des deutschen Fed-Cup-Teams gegen Japan sicherstellte und damit den Abstieg aus der World Group verhinderte (Artikel, Ansicht mit "Netscape" nicht möglich). "Dieses Match war der tollste Moment meiner Tenniskarriere", erklärte Elena Wagner später. Im gleichen Jahr erreichte sie in Wimbledon die dritte Runde.


Spätestens mit den Australian Open 2002 wird die sympathische 29-Jährige jedoch ihre zuletzt wieder so hoffnungsvolle Karriere als Profi beenden. Chronische Probleme an der Achillessehne zwangen sie seit Ende 1999 immer wieder zu längeren Pausen. Turniere konnte die sympathische Spielerin aus Nussloch bei Heidelberg nur unter Schmerzen bestreiten. Zur Zeit befindet sie sich auf ihrer Abschiedstournee. Umso mehr können sich junge, ambitionierte Tennisspieler aus Lorsch und Umgebung freuen, Elena Wagner hautnah erleben zu dürfen. Am kommenden Samstag (04.08.) wird die ehemalige Nummer 62 der Weltrangliste der Tennisdamen auf der Anlage des TCO Lorsch einen Aktionstag bestreiten.

Von 11 Uhr bis 12.30 Uhr sind dabei neben den Jugend- Mannschaften des TCO Lorsch auch spielstarke Jungen und Mädchen aus der Region eingeladen, mit der früheren Olympia-Teilnehmerin Bälle zu trainieren und von einem Profi Tipps aus erster Hand zu erhalten.

Von 14 Uhr bis 15.30 Uhr wird Elena Wagner dann mit der ersten Damen-Mannschaft des TCO trainieren. Die Lorscherinnen um Hessenmeisterin Daniela Salomon haben bekanntlich den Aufstieg in die Hessenliga fest im Visier. Zuschauer sind an diesem besonderen Vorbereitungstag natürlich willkommen und können sich mit Sicherheit einmal mehr auf schöne Ballwechsel freuen.

In ihrer über zwölfjährigen Profilaufbahn konnte Elena Wagner einen Einzel- und drei Doppeltitel auf der WTA-Tour und zahlreiche Turniersiege auf der ITF-Tour verbuchen. Außer in Wimbledon 1999 erreichte sie 1997 bei den US Open die dritte Runde. 1997 und 1999 gehörte Elena Wagner dem deutschen Federationscup- Team an, 1996 dem deutschen Team bei der Europa- Mannschaftsmeisterschaft.